KernAstro Astrologie-Horoskope


















Astrologie - Redaktion:

DFB-Pokal Finale 2018
21.05.2018

Am Samstag, den 19. Mai 2018 begann um 20:00 Uhr das DFB-Pokal Finale in Berlin. Als Favorit spielte der FC Bayern München gegen die Mittelfeldmannschaft Eintracht Frankfurt.




Ich bin kein großer Fußball-Fan, besitze ein mäßiges TV-Halbwissen und wenig Interesse. Dieses Spiel aber wollte ich verfolgen, und nach längerer Zeit auch einmal wieder herausfinden, ob ich über astrologische Sichtweisen den Ausgang des Spieles prognostizieren kann.
Fast hätte ich den Spieltag verpasst, bekam aber zum Glück über ein Astrologie-Forum um halb acht noch den rechtzeitigen Hinweis auf den Anpfiff.
Also schnell die Daten eintippen und das Horoskop auf den Spielbeginn erstellen.

 


DFB-Pokal Finale, 19.05.2018, 20:00 MES in Berlin

 

Es gibt ja unterschiedlichste Weisen, an die Sichtung des Spielergebnisses heranzugehen. Ich selbst hab viel Neptun im Horoskop, was will ich mich da an Regeln halten wollen müssen? Ein wenig Gespür und der Nase nach gehört einfach dazu. Mein erster Schritt war dann, die Geburtstage der beiden Trainer zu wikipedieren:

Hupp Heynckes: 9. Mai 1945, Sonne auf 18,5° Stier
Niko Kovac: 15. Oktober 1971, Sonne auf 21,5° Waage

Oh, da kann sich der Heynckes ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk machen, zumal er auch noch den Jupiter in Opposition als Transit-Begleitung hat.
Hängt an der Sonne von Kovac auch ein Planet? Ja tatsächlich, der Pluto im Quadrat.
Na, keine Fragte, der Heynckes gewinnt, mit dem Verein und dem Jupiter ist das doch klar. Blöd nur, dass der Jupiter gerade rückläufig ist. Damit wird er sein viel zitiertes Glück nicht unbedingt mit an den Spielfeldrand bringen können. Außerdem ist der Jupiter ja auch noch in Opposition zu Heynckes Sonne. Spielt er da wirklich ihm zu, oder nicht doch eher der gegnerischen Mannschaft?
Der Pluto an Kovac' Sonne ist ebenfalls rückläufig, die zwanghafte Verhinderung dürfte dann ebenso wenig zu Tage treten.

In dem Moment tendiere ich schon sehr zu einem Sieg der Frankfurter. Jetzt möchte ich wissen, wie die denn die letzten Wochen gespielt haben. Auf welchem Platz stehen die Frankfurter überhaupt? Das Netz befragt kommen keine hoffnungstragenden Antworten. Im April erst 4:1 gegen die Bayern verloren, kaum Siege, für die Fußballkenner ist das eine klare Sache.

Jetzt setze ich die Sonnenstände der zwei Trainer mal ins Spielhoroskop ein.


DFB-Pokal Finale mit Trainern

 

Heyckes liegt genau auf dem Descendenten, dem Feld der Begegnung, des Gegenüber. Ist er damit von seinem Gegner Kovac gut zu durchschauen, sind Kovac die Techniken von Heynckes bewusst?
Kovac liegt im elften Haus, dem Haus des Neubeginns, des Umsturzes, und zudem in einem exakten Spiegelpunkt zum MC des Horoskops, also zum Ziel des Spiels.
Heynckes liegt also im "Denkbereich" von Kovac, der selbst am MC ganz klar zum Sieg strebt.

Ein weiterer Prognosepunkt ist, die zwei Trainersonnen von einander zu subtrahieren. Das bringt als Ergebnis die 13° Jungfrau, ein Punkt, der nach Wolfgang Döbereiner nahe von Saturn und Uranus liegt. Saturn ist die Tradition, Uranus das Neue, also ergibt sich ein Traditionsbruch im Zusammentreffen der zwei Trainer.

Mit diesen Kurzinformationen gewappnet habe ich eine Wette auf den Sieg von Eintracht Frankfurt gesetzt, ein paar Teile des Spiels mit großer innerer Aufregung angesehen, und mich am Ende über den Gewinn gefreut. Die Wettquote lag bei 1:10, weil ja die meisten Wetteinsätze auf den Bayern-Sieg fielen.
Naja, mit Wetten hat das ja eigentlich auch nichts mehr zu tun, es ist schon Arbeit. Und ich möchte diese Arbeit nicht ständig machen müssen, weil es am Ende nur selten klare Hinweise gibt und die Möglichkeit einer Fehlinterpretation selbstverständlich immer gegeben ist.



Bildnachweis: Wikipedia/Jarlhelm

 










Sie befinden sich auf einer Seite von:
KernAstro
Fichtelgebirgstraße 5
93057 Regensburg
Tel: 0941 - 57208

Copyright © 1998 / 2018 by kernastro.de