KernAstro Astrologie-Horoskope


















Astrologie - Redaktion:

Die Bedeutung von Edelsteinen
27.11.2018

Schon jeher haben Edelsteine für uns Menschen eine große Bedeutung. Sie faszinieren uns mit ihren Farben und den unterschiedlichen Facetten. Einige Edelsteine sind dabei vom Wert her teurer als andere. Sehr hochwertige Edelsteine wären da zum Beispiel Diamanten, Rubine oder Saphire.


Die niedriger anzusiedelnden sind beispielsweise Aquamarine, Opale und Rosenquarze. Jedoch sind alle Edelsteine außergewöhnliche Gegenstände, die auch immer wieder gerne geschenkt werden, als Sammlerstücke gelten und auch als Accessoires sehr beliebt sind.

Warum manche Edelsteine wertvolle gehandelt werden als andere mag daran liegen, dass Menschen besonders das wertvoll finden, was einzigartig erscheint. Aus dem Grund sind die seltenen und besonderen Edelsteine diejenigen, die viele magisch anziehen. Viele fühlen sich mit so einem Edelstein anders und empfinden es als spannend, edel und besonders, so einen wunderschönen Gegenstand zu tragen, den nur sehr wenige andere Menschen auch besitzen. Zu den seltensten Edelsteinen gehören übrigens der Tansanit, eine dunkelblaue Variante des Minerals, der nur in Tansania zu finden ist und der Alexandrit, der in Russland entdeckte Stein, der seine Farbe ändern kann. Dazu kommt, dass egal wie schön und einzigartig der Edelstein auch sein mag, er muss auch beständig sein. Die unglaubliche Schönheit eines Edelsteins nützt doch eher weniger, wenn er nicht auch beständig ist. Auch müssen dabei Modetrends und Vorlieben berücksichtigt werden.


Was Edelsteine noch für uns sind

Im Lauf der Jahrhunderte haben viele Kulturen zu den Sagen und Überlieferungen beigetragen, die Edelsteine umgeben. Denn nicht nur als Schmuck und Wertgegenstand haben Edelsteine eine große Bedeutung für uns. Diese doch eher seltenen Erzeugnisse aus der Natur haben so manchen Philosophen und Mystiker dazu angeregt, den ganz besonderen Mineralien zusätzlich auch außergewöhnliche Kräfte zuzuschreiben. Der Symbolik von Edelsteinen wird auch heute noch viel Bedeutung beigemessen und ist für viele Menschen immer noch sehr wichtig. Das mag auch an den, in den Steinen selbst innewohnenden Eigenschaften liegen oder aber auch mit der instinktiven Würdigung ihrer symbolischen Bedeutung verwurzelt sein. Einige Beispiele für Edelsteine mit besonderer Bedeutung:


Der Achat

Dieser Stein wird als Schutzstein betrachtet. Man sagt, dass er Stärke anziehen kann und Schutz vor schlechten Träumen, Stress und auch Energiemangel bieten könnte. Achat soll zudem Talente wecken und Energien ausgleichen.


Der Amethyst

Diesem Edelstein wird nachgesagt, dass er Gefühle beruhigt, uns zur Weisheit verhilft und für Klarheit in der Gedankenwelt sorgt. Man bezeichnet den Amethyst als Stein des Geistes, der Klarheit und Ruhe bringen mag. Man spricht dem Stein auch zu, eine Nüchternheitshilfe zu sein und so soll er dabei helfen können, dem Alkohol und dem übermäßigen Essen zu entsagen. Auch Zwangsneurosen sollen dank ihm gemildert werden.


Der Aquamarin

Der Aquamarin wird mit Freiheit und Mut verbunden und soll daher Angst und Frucht vertreiben. Nach allgemeinem Glauben soll er beruhigende und lindernde Wirkungen haben - und während langer Reisen zur Entspannung beitragen. Es soll auch viele geben die glauben, dass der Aquamarin Seeleute auf der Fahrt beschützt und Seekrankheit verhindern kann. Der Tradition nach vermittelt er noch Einblicke und trägt so zu einem klareren Denken bei.


 



 










Sie befinden sich auf einer Seite von:
KernAstro
Fichtelgebirgstraße 5
93057 Regensburg
Tel: 0941 - 57208

Copyright © 1998 / 2018 by kernastro.de