KernAstro







Astrologie-Redaktion

Datensammler Horoskop

01.06.2011


Am 30. Mai 2011 um 14:26 Uhr erreichte mich eine Werbemail. Das ist ansich ja nichts besonderes, nur eine unter vielen. In dieser Mail aber wurde ein Horoskopdienst der ganz besonderen Art angeboten: das »iHoroskop«.

Im Werbetext dazu heißt es: 

iHoroskop deutet die Sterne der Facebook-Fans
Hamburg, 31. Mai 2011 – Mit der neuen freenet App „iHoroskop“ kann jetzt jeder registrierte Facebook-Nutzer unter ...apps.facebook.com... einen Blick in die Sterne wagen. iHoroskop für Facebook ist eine Applikation, die allen Nutzern komplett kostenfrei die Möglichkeit gibt, verschiedene Horoskope in ihrem sozialen Facebook-Netzwerk zu nutzen. Mit der neuen Applikation wird jedem Nutzer kostenlos eine Vielfalt professioneller Horoskope zugänglich gemacht.

So läuft das heute mit der Astrologie: Jeder will etwas über sein Horoskop wissen, vermeintlich jedenfalls, und alle großen Firmen, hier "freenet", heften sich die Sterndeutung ans Revers. Was aber bekommt der geneigte (also im Rücken schon gebeugte) Kunde dafür? Das Horoskop dieser Werbung gibt in aller Kürze darüber Aufschluss: Nichts. 

 Der Jungfrau-Ascendet weist auf die Analyse hin, die Planetenbewegung zieht durch Merkur ins neunte Haus, also eine sehr große oder gar weltweite Analyse. Mit Merkur im Zeichen Stier geht es dabei durchaus um Werte, mit Venus in Haus acht um immaterielle Werte einer Vorstellung, und diese heißt heute Internet. Sinn und Zweck dieses Geschenkes ist also nicht, dem Nutzer eine Information zu geben, sondern Informationen zu nehmen. Das Programm iHoroskop ist ein troyanisches Pferd im sagenhaften Sinn.

iHoroskop funktioniert bislang nur in Facebook. Folgt man dem Link dorthin, erscheint folgende Meldung:

iHoroskop bittet dich um deine Genehmigung für Folgendes:

· Auf meine allgemeinen Daten zugreifen:
Dazu zählen Name, Profilbild, Geschlecht, Netzwerke, Nutzerkennnummer, Freundesliste und alle anderen Informationen, die ich mit „Allen“ teile.
·        An meine Pinnwand posten
iHoroskop darf Statusmeldungen, Notizen, Fotos und Videos an meine Pinnwand posten
·        Auf meine Daten zugreifen
iHoroskop darf auf meine Daten zugreifen, wenn ich die Anwendung nicht verwende
·        Auf meine Profilinformationen zugreifen
Über mich und Geburtstag


Dieses wunderbare Geschenk will also all Ihre Daten haben, die auf Facebook verfügbar sind! 

Solche Unternehmen heucheln Freundlichkeit vor, und halten den Dolch schon hinter ihrem Rücken versteckt. Gleichzeitig, und das finde ich als astrologisch Tätiger noch viel schlimmer, schieben sie mit ihren Machenschaften (Geschäfte kann ich so etwas nicht mehr nennen) die Astrologie in das schlechteste Licht, also in die finstereste Dunkelheit. Astrologen werden durch Firmen wie freenet in der öffentlichen Meinung zu Gestalten aus der Dunkelheit, zu Scharlatanen und Menschenverführern. 
Es ist das immer selbe geniale System: Ein Verbrecher ruft irgendeinem unbeteiligten "Verbrecher" hinterher, und schon ist der eigene Ruf auf Kosten eines anderen reingewaschen, ja sogar besser geworden. 

Ich kenne die astrologischen Inhalte des Programms natürlich nicht, aber ich bin mir sicher, dass die Texte dort mit Astrologie soviel zu tun haben, wie ich mit der Weltraumfahrt.

Mein Rat deshalb: Hände weg von iHoroskop! 

Gute Astrologie finden Sie niemals in der Vermarktung eines Konzerns! 

 


Zurück zur Übersicht