KernAstro







Astrologische Randnotizen

zu aktuellen Themen

Astrologische Randnotizen - Aus dem Alltag schnell notiert, zum Nachschlagen, zum Verständnis, zur Unterhaltung.

Die Seite wird ständig aktualisiert, deshalb lohnt sich ein Besuch immer wieder aufs Neue!

Astrologische Notizen:


Saturn in den Fischen

Von März 2020 bis März 2023 war Saturn im Wassermann. Jetzt wechselt er in die Fische. Was mag der Zeichenwechsel bringen?


Planeten-Notiz vom 08.08.2023


In der Sonne ist es so heiß

Eben war ich im Garten und saß in der Sonne. Es war heiß, nach zehn Minuten brennt es auf der Haut. Dann schoben sich Wolken dazwischen, und es kühlte deutlich ab.


Planeten-Notiz vom 19.07.2023


Bundestag fordert Reform der WHO

Die WHO ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Genf. Die Praxis der Organisation ist die Koordination des internationalen öffentlichen Gesundheitswesens. Die deutsche Regierung will der WHO weltweite Rechte verleihen, die über denen von Staaten steht.


Planeten-Notiz vom 14.05.2023


art Karlsruhe 2023

Am 4. Mai wird die 20. Messe für moderne Kunst in Karlsruhe eröffnet. Es ist ein grandioser Marktplatz für Künstler und Interessierte, für freie Geister und Liebhaber originaler Werke.


Planeten-Notiz vom 29.04.2023


Vom Ende der Tradition

Das schwedische Möbelhaus fing damit an, in seiner Landessitte jeden ganz vertraulich mit Du anzusprechen. In den letzten Jahren nun hat die junge Generation das höfliche Sie nahezu abgeschafft.


Planeten-Notiz vom 12.04.2023


Konkurs der Credit Suisse

Die Credit Suisse ist eine der 30 global systemrelevanten Grossbanken, und damit wohl wirklich wichtig für die weltweite Finanzwelt.


Planeten-Notiz vom 22.03.2023


Konkurs der Silicon-Valley-Bank

Die ersten Grade im Sternzeichen FISCHE sind als kritisch zu bewerten. Hier werden die Grenzen des Realen aufgelöst. Im Wirtschaftlichen kann es leicht zu Verlusten kommen. Im Persönlichen verliert man leicht an Lebensfreude.


Planeten-Notiz vom 12.03.2023


Sonne-Saturn

Temperatur fällt nach Prognose durch Sonne-Saturn um 10 Grad.


Planeten-Notiz vom 28.02.2023


Pluto-Neptun: Panzer für die Ukraine

Pluto-Neptun weckt nur böse Erinnerungen in der Geschichte. Unter genau diesem Aspekt beschließt die deutsche Regierung Panzer-Lieferungen in die Ukraine.


Planeten-Notiz vom 28.01.2023


Dieter Wieland, der zornige Filmpoet

Die größte Niederlage für die bayerische Natur ist der maßstabslose, titanische Kanal durchs Altmühltal.


Planeten-Notiz vom 25.01.2023


Sprung in die Freiheit

Während einer Verhandlungspause sprang ein Verurteilter Mann aus dem Fenster und floh.


Planeten-Notiz vom 06.01.2023


Neujahr 2023

Das Horoskop auf den kalendarischen Beginn des neuen Jahres 2023.


Planeten-Notiz vom 01.01.2023


Fürstin Gloria bei 3nach9

Fürstin Gloria erklärt sehr gut, wie Fische im Leben alle Grenzen aufheben können.


Planeten-Notiz vom 29.12.2022


Der Aquadom in Berlin ist geplatzt

Am Freitag morgen zerbarst ein riesiges Aquarium, der Aquadom, in einem Berliner Hotel.


Planeten-Notiz vom 16.12.2022


Astrologie in Misskredit

Die Bild-Zeitung zeigt, warum es die Astrologie in dieser Gesellschaft so schwer hat.


Planeten-Notiz vom 12.12.2022




46 Einträge auf 4 Seiten:    1234

Der aktuelle Buchtipp:

»MEISTER IN INDIEN«

ISBN: 978-3-934983-77-9
80 Seiten, Taschenbuch
Preis:
9,90 €

Der erste Besuch eines Europäers bei Ramana Maharshi

Der Engländer Frank Humphreys war der wohl erste westliche Schüler von Shri Ramana Maharshi. Die Begegnung fand im Jahr 1911 auf Anraten des Sanskrit-Gelehrten Sastriar statt. Maharshi ist für mich einer der ganz, ganz wenigen authentischen Gurus Indiens. Er erkannte Gott in allem, und musste keine fakirischen Zauberkunststücke vollbringen, um seine Schüler zu überzeugen und zu unterweisen.

Das Buch halte ich deshalb für so wichtig, weil es einige Irrtümer über religiöse Anführer aufzeigt, und dadurch einen Blick in echte Hingabe und Freundlichkeit und Liebe ermöglicht.
Der Text wurde um eine Auswahl an Gesprächen mit Ramana Maharshi und eine Buchbesprechung von Bo Yin Ra ergänzt.
→ Zum Buch-Shop


8570 Aufrufe seit April 2022.