KernAstro Astrologie-Horoskope


















Die 12 Tierkreiszeichen in der Astrologie

  Wählen Sie Ihr Tierkreiszeichen:




  Die JUNGFRAU (23. August - 22. September)

 Prinzip der Jungfrau:
Die Vorsicht, das Analysieren, die Lebensbedingungen



"Sie sind Jungfrau? Das sind doch die Kleinkrämer und Pedanten!" Sicher kennen Sie diesen oder ähnliche Sätze über Ihren Sonnenstand. Die Jungfrau gehört sicher zu den Zeichen, die allgemein wenig geschätzt werden, ähnlich wie der Skorpion. Wir wollen versuchen den Satz zu beleuchten und zu ergründen.
Die Jungfrau zählt zusammen mit Stier und Steinbock zu den Erdzeichen. Das Element Erde beschreibt das Materielle, Greifbare, Sichtbare dieser Welt und damit all die Dinge, die durch direkten Einfluss sofort geformt und verändert werden können. Seelische Schwingungen hingegen lassen sich nicht greifen oder abmessen. Sie unterliegen der jeweils subjektiven Sichtweise. So kann einen Menschen eine Absage tief verletzen, während ein anderer sich umdreht und nach der nächsten Einladung Ausschau hält. Es ist nicht fassbar. Die Materie hingegen erscheint den Menschen in einem großen Maß gleich. Ein Stuhl ist ein Stuhl und nach dem abspülen ist das Geschirr sauber. Den Erdzeichen ist damit wichtig im Leben, wie sie in der äußeren Welt wirken und der Platz in der Welt bestimmt sich allein durch die Tat, nicht durch die Absicht, etwas zu tun. Das Erdelement ist somit der Arbeiter auf dem Acker der Erde, der Realist. Seinen eigenen Wert misst er am Geschaffenen und Orientierung gibt ihm das Werk. So sind es auch die Erdzeichen, die stets bemüht sind, Ordnung und gesetzliche Regulierung in die Welt zu bringen. Es wird darauf geachtet, dass alles an seinem Platz ist, die vorhandenen Gerätschaften betriebsbereit und mit Ausdauer und Konsequenz an der Sache gearbeitet wird.

In den Erdzeichen werden bildhaft Pflanzen gesetzt, gepflegt und geerntet. Das Setzen oder Säen entspricht dem Steinbock, die Aufzucht und Pflege dem Stier. Das Ernten, Einholen und Verwerten der Frucht schließlich ist Aufgabe der Jungfrau. Die Verwertung des Korns, die Verdauung der Speise und die Energiegewinnung aus der Nahrung entspricht der Jungfrau. Es ist die Suche nach dem Brauchbaren, dem Nützlichen. Die Elemente werden gesichtet, analysiert und verwertet, und das auf möglichst rationelle Art und Weise. Im Tierkreis folgt auf den in die Vergangenheit blickenden Krebs, und den gegenwartsbezogenen Löwen die vorausschauende Jungfrau. Die Vorsicht wird eine Ihrer ausgeprägten Eigenschaften sein. Vorsicht heißt in Ihrem Falle tatsächlich die Sicht nach vorne. Die Ernte ist ja nun eingefahren, und es gilt, den Ertrag für die nächsten Monate zu erhalten und einzuteilen. Dies bedarf der Vor-aus-sicht. Damit die Ernte auch tatsächlich über den Winter reicht, muss aus dem Korn alles herausgeholt werden, was brauchbar ist. Nichts lassen Sie verkommen. Und so nutzen Sie auch im Leben jede Gelegenheit zu Ihrem Vorteil. Die Zeit nach der Ernte ist reichlich unsicher, was sich in dem Zeichen gegenüber der Jungfrau ausdrückt. Es ist das Zeichen der Fische, die sich überaus nebelhaft zeigen und keinen Durchblick gewähren wollen. Dieser Blick in eine Nebelwand ist es auch, was der Jungfrau am meisten zu schaffen macht. Sie möchten Gewissheit über die kommenden Ereignisse haben, was die Natur Ihnen aber nicht gewährt. Auf diese Weise aber wurden Ihre Sinne geschärft, und Sie riechen eine Gefahr schon drei Meilen gegen den Wind. Sie wissen zwar noch nicht, was da auf Sie zukommt, doch Sie haben genügend Zeit, Ihre Rüstung zu polieren und das Schwert zu schärfen, und sich so auf das Kommende einzustellen. Ihre Sichtweise ist nüchtern und sachlich und Vertrauen entwickeln Sie erst, wenn Sie konkrete Angaben bekommen. Sie werden sich kaum auf riskante Wagnisse einlassen und zuvor immer erst kalkulieren, Statistiken befragen und Absicherungen nach allen Seiten vorbereiten. Als Erdzeichen orientieren Sie sich eben nicht an ungreifbaren seelischen Regungen oder gedanklichen Höhenflügen. Auch das spontane Handeln, wie die Feuerzeichen es gerne haben, liegt Ihnen nicht. Ihnen ist es eher eine Freude, anderen Menschen dabei zuzusehen, wie Sie ins Verderben rennen, um Ihnen dann hinterher zu sagen: "Ich hab es ja gleich gewusst."

Der Psychologe Fritz Riemann ist im Zeichen der Jungfrau geboren. Der Ausdruck der Angst gegenüber dem Ungewissen hat ihn bewegt einen Bestseller über die Angst zu schreiben. Das Buch "Grundformen der Angst" beschreibt die unterschiedlichen Typen der Angst. Riemann hat seinen analytischen Verstand dazu benutzt, seiner größten Verunsicherung ins Auge zu blicken, und sie durch exakte Ergründung und Kenntnis zu entmachten. Was ich kenne, brauche ich nicht zu fürchten - dies ist ein wichtiges Lebensmotto für die Jungfrau.
Auch H. G. Wells, ebenfalls eine Jungfrau, näherte sich dem Unbekannten in schriftlicher Form. Er war der erste Science Fiction Autor und beschrieb die Invasion vom Mars in so detaillierten Bildern, dass während eines Hörspiels im Londoner Radio die Menschen in Panik gerieten und die Stadt verlassen haben. Er hat damit eine Urangst angesprochen und sie lebendig werden lassen. Seitdem liegen die Menschen Chips essend im Fernsehsessel, während die Außerirdischen über den Bildschirm springen. Der Feind wurde benannt, die Gefahr ist gebannt.

Diese zwei Beispiele mögen Ihnen verdeutlichen, dass es für die Jungfrau hilfreich ist, zu schreiben, ein Tagebuch zu führen. Zum einen nähern Sie sich damit dem Unbekannten, zum anderen führen Sie damit Buch über Ihr Leben. Jungfrauen findet man oft in Steuerbüros und den Rechenabteilungen großer Betriebe. Sie sorgen dort mit Akribie für den notwendigen Durchblick. Sollten Sie eine ähnliche Tätigkeit ausüben, dürfen Sie nicht vergessen, dass Sie den Durchblick in erster Linie für sich selbst und nicht für Ihren Chef schaffen sollten.
Ein Betrieb kann dankbar sein, wenn eine Jungfrau die Bücher führt, denn kein anderes Zeichen im Tierkreis hat eine so gute Nase für drohende Gefahren und Unsicherheiten. Es sind meist die Kleinigkeiten, an denen eine Jungfrau erkennt, dass etwas nicht stimmt. In der Natur ist das auch gut zu beobachten, denn ein kleines Beutetier spürt schon in der Nase, wenn sich der Räuber nähert. Ein Hase muss bereits im Voraus reagieren, noch bevor der Hund in Sichtweite ist, sonst ist es um ihn geschehen. Daher kommt auch der Spruch, die Jungfrau sei kleinkariert. Sie brauchen die Übersicht für Ihr Sicherheitsgefühl und Ihr Wohlbefinden. Durch das rasche Erkennen von Unstimmigkeiten sind Sie auch ein gefürchteter Kritiker. Sie haben die sprachliche Begabung, um sich ausdrücken zu können und die Erkenntnisfähigkeit, einen Vorgang, eine Sache oder einen Menschen zu durchschauen. Kommen Sie aber in Lebenssituationen, in denen Sie den Überblick verlieren, keine Kontrolle mehr über den Hergang haben, kommen Sie in geradezu panische seelische Zustände. In diesen Momenten sollten Sie zu Papier und Stift greifen, eine Übersicht erstellen und so beginnen, die Lage zu klären.

Ihr Erkennungsdrang kann Ihnen natürlich schon mal den Ruf des Besserwissers einbringen. Dies wird dann oft noch dadurch bestätigt, dass auch Jungfrauen in Gesprächen ständig reden müssen, und alles, was Sie nicht kennen auch tatsächlich als falsch hinstellen. Davor sollten Sie sich hüten, denn auch wenn Sie alles wissen möchten, tun Sie es doch nicht.

Ein weiterer Schwachpunkt ist die "Versäumnisangst". Ihr Drang zur Übersicht bringt mit sich, dass Ihnen nichts entgehen darf. Sie wollen alles wissen, alles im Griff haben und müssen damit den anderen stets voraus sein. Und dabei gibt es immer etwas, das Sie versäumen. Sie werden es nur schwer ertragen, wenn Ihr Lebensgefährte das Haus verlässt, ohne Ihnen zu sagen, wohin er geht und weshalb. Man kann das auch mit übertriebener Neugier gleichsetzen. Sie haben Angst, etwas nicht zu wissen, etwas zu versäumen.

Die Jungfrau steht als Erdzeichen im II. Quadranten, dem Bereich des seelischen und subjektiven Erlebens. Der Erlebnistrieb ist stets spontan, doch gleichzeitig herrschen bestimmte Umstände und Bedingungen vor. Das Zeichen Jungfrau muss nun den spontanen Trieb gegenüber den Umständen und Möglichkeiten ausgleichen. Damit werden Sie zum Rationalisten, zum vorsichtigen Menschen. Wo der Löwe noch tönt, was er nicht alles kann und will, wägt die Jungfrau schon ab, ob das überhaupt durchführbar ist. Es ist damit eine Schutzfunktion vor dem überschwänglichen und vorschnellen Tun. Ihre Impulskraft wirkt dadurch stets verhalten, zurückgehalten, weil Sie zuerst die Durchführbarkeiten prüfen. Als Erdelement müssen Sie wissen, ob der feurige Impuls in der Erde wurzeln kann und ob Brauchbarkeit gegeben ist. Sie erarbeiten zuerst eine Strategie und handeln dann. Ein Beispiel dafür mag der Fußballkaiser Franz Beckenbauer sein. Er ist ein Stratege, der mit überlegter Präzision das Spiel lenkt. Ist es nicht erstaunlich, dass kein Feuerzeichen beim Fußballspiel Kaiser wird, sondern die vorsichtige Jungfrau? "Schaun mir mal, dann seng mas scho." ist der stehende Spruch, obgleich doch der kräftige Schuss ins Tor vermeintlich das Spiel gewinnt. Doch ohne Strategie ist eben keine Schlacht zu gewinnen, und ohne die Übersicht einer Jungfrau gibt es keinen Schlachtplan.

Sie sollten darauf achten, Ihre kluge Zurückhaltung nicht zu übertreiben, da sich dies schnell in körperlicher Verhaltenheit ausdrückt. Das Jungfrau-Organ ist der Darm. Er nimmt die Speise auf, zerkleinert sie, wertet sie aus und entsorgt das Unverdauliche. Werden Sie seelisch zu ängstlich, zu zurückhaltend, spüren Sie das schnell in den Gedärmen, die dann auch zurückhalten: es kommt zur Verstopfung. Das Vertrauen in den Fluss des Lebens ist gestört und Sie können nicht mehr loslassen. Das ist der Moment, in dem Sie sich falsch ernähren werden, das heißt, Sie erkennen nicht mehr, was für Sie gesund und nahrhaft ist. Sie verlangen nach Sicherheit, was sich in der Kompensation als Zucker zeigt, verschlacken Ihre Gedärme und können nicht mehr genügend Energie aufnehmen. Die Folgen sind Darmkrankheiten, Magenprobleme, Verstopfung bis hin zur Allergie, da damit das gesamte Immunsystem gestört wird.
In diesen Momenten, die auch von depressiven Neigungen überschattet sind, werden Sie sich in einer Situation befinden, die Sie nicht mehr kontrollieren und beherrschen können. Sie sollten dann dringend klärende Gespräche führen, und wenn nötig, das chaotische Schlachtfeld verlassen. Denn wenn Ihnen zu viele Schwierigkeiten präsentiert werden, sind Sie überlastet, nehmen auch alles zu persönlich und ersticken am Chaos Ihrer Umgebung, das Sie versuchen zu klären.


Zitate:

    "Vorsicht und Misstrauen sind gute Dinge, nur sind ihnen gegenüber Vorsicht und Misstrauen nötig."
    von: Christian Morgenstern

    "Der bessere Teil der Tapferkeit ist Vorsicht."
    von: Shakespeare

Personen:
Schriftsteller:
J. W. von Goethe, Agatha Christie, Marie von Ebner-Eschenbach, Eduard Möricke, Leo Tolstoi, H. G. Wells, Theodor Storm, Stephen King, Stanislaw Lem, Mary Shelley, Esther Vilar

Musiker:
Anton Dvorak, Anton Bruckner, Leonard Bernstein, Michael Jackson, Katie Melua

Maler:
Caspar David Friedrich

Weitere: Fritz Riemann, Georg Wilhelm Hegel, Maria Montessori, Alexander von Humboldt, Franz Beckenbauer, Warren Buffet, Karl Lagerfeld






  Ihr persönliches Jahreshoroskop:

Wenn man verreisen möchte, erkundigt man sich vorher nach der besten Reiseroute, sucht sich einen guten Fahrplan und Reiseführer, bereitet sich also sorgfältig auf die bevorstehenden Erfahrungen vor.

Das Leben selbst ist auch nichts anderes, als eine Reise. Nur führt der Weg nicht alleine von Ort zu Ort, sondern auch durch die Zeit, durch Entwicklungen, durch Freuden und Sorgen. Auf viele Situationen wird man durch Erziehung und Schule vorbereitet. Was aber, wenn Unvorhergesehenes unsere Bahn durchkreuzt, oder wenn unser erworbenes Wissen keine klaren Entscheidungen mehr zulässt?

Ein von mir persönlich erstelltes Jahreshoroskop kann dann eine wertvolle und sinnvolle Hilfe zur Selbsthilfe sein!

  Ihr persönliches Jahreshoroskop

mehr Infos dazu!



Sie befinden sich auf einer Seite von:
KernAstro
Fichtelgebirgstraße 5
93057 Regensburg
Tel: 0941 - 57208

Copyright © 1998 / 2018 by kernastro.de