KernAstro Astrologie-Horoskope


















Astrologie Lexikon

Alphabetische Suche:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Z  



  18 Treffer unter Buchstabe A gefunden.

Admetos
Mögliche astrologische Eigenschaften des Transneptuners Admetos:
Große Hemmung, Trennung, Tod, Stillstand, Verdichtung, Urstoff, Rohstoffe, Rotation, Kreislauf, auf der Stelle treten, Abschluss, Abbruch, Isolation, Ablehnung.



Alterspunkt
Der sogenannte Alterspunkt ist ein Punkt im Horoskop, der sich durch den zeitlichen Durchlauf durch das Horoskop, beginnend am Ascendenten errechnet. Dieser Punkt wird vor allem in der "Huber-Schule" Alterspunkt genannt. Wolfgang Döbereiner nennt den Punkt "rhythmische Auslösung". Gemeint ist jeweils der selbe Punkt, der aber durch unterschiedliche Berechnungen zustande kommt.

Wie errechnet man den Alterspunkt?

Das Horoskop ist in die zwölf Häuser eingeteilt. Je nach Schulrichtung haben die Häuser eine unterschiedliche zeitliche Dauer. Der Hauptrhythmus (nach W. Döbereiner u. A.) beträgt 7 Jahre pro Haus mit dem Placidus-Häusersystem.
Man beginnt am Ascendenten mit 0 Jahren und geht im Uhrzeigersinn durch das Horoskop. Erreicht man die nächste Häuserspitze, also die Spitze von Haus 12, hat man das Alter von 7 Jahren erreicht. Die nächste Häuserspitze (Haus 11) erreicht man im Alter von 14 Jahren usw.
Um die Verwirrung noch etwas zu steigern: Man kann das Horoskop auch entgegen dem Uhrzeigersinn durchlaufen.
Und: Die sog. Huber-Schule verwendet nicht 7 Jahre pro Haus, sondern 6 Jahre unter Verwendung des Koch-Häusersystems, und zwar ausschließlich entgegen dem Uhrzeigersinn.

Interessant ist diese Technik aber in jedem Fall, da man durch diese rhythmische Auslösung errechnen kann, wann im Leben bestimmte Planeten altermäßig überlaufen werden, bzw. wann sich Planeten über die Tierkreiszeichen auslösen. Mehr dazu lesen Sie in der angegebenen Literatur nach.



siehe auch unter: Rhythmen

Bücher zum Thema:

Erfahrungsbilder - Wolfgang Döbereiner
Lebensuhr - Bruno Huber


Aphel
Mit Aphel wird der sonnenfernste Punkt eines Himmelskörpers auf seiner Umlaufbahn bezeichnet.



Apogäum
Mit Apogäum wird die Erdferne eines Planeten bezeichent.



Apollon
Mögliche astrologische Eigenschaften des Transneptuners Apollon:
Großer Erfolg, Ruhm, Wissenschaft, erfahrung, Friede, Handel, Gewerbe, Wirtschaft, Zuwachs, Vermehrung, Weite und Breite.



Applikation
Der Begriff "Applikation" bezieht sich auf Aspekte. Man spricht von Applikation wenn ein schnellerer Planet auf einen Aspekt mit einem langsameren zuläuft, und damit die Wirkung des Aspekts ihren Höhepunkt noch nicht erreicht hat.
Das Gegenteil davon ist "Separation".
Beispiel: Wenn Saturn auf 10 Grad Widder steht, und Mars auf 7 Grad Widder, spricht man von einem applikativen Aspekt.



siehe auch unter: Separation

Bücher zum Thema:

Astrologie - Gertrud Hürlimann


Äquales Häusersysem
Beim equalen Häusersystem werden MC und Ascendent wie gewohnt berechnet. Die Häuser (Zwischenfelder) sind, vom Aszendenten ausgehend, durchweg 30 Grad groß. So kann es passieren, daß das MC mal im neunten und mal im zehnten Feld zu stehen kommt.

Bücher zum Thema:

Astrologische Häusersysteme - Ralph W. Holden


Aquarius
Lateinische Bezeichnung für das Tierkreiszeichen Wassermann.



siehe auch unter: Wassermann



Äquinoktium
Mit Äquinoktium wird die Tag- und Nachtgleiche im Frühjahr (Frühlings- oder Widderpunkt am 21. März) und Herbst (Herbst- oder Waagepunkt am 23. September) bezeichnet.



Arabische Punkte
Auf Grundlage der Zahlensymbolik ermittelte sensitive Punkte, die sich aus dem Abstandsverhältnis verschiedener Planeten zueinander und zum Aszendenten ergeben. Der bekannteste darunter ist der Glückspunkt. Man ermittelt ihn für einen Menschen, der am Tag geboren ist (Sonnenstand über der Horizontlinie), indem man die Anzahl der Grade zwischen Sonne und Mond (in der Richtung des Tierkreises von Widder zu den Fischen) zum Aszendenten hinzuzählt. Bei einer Nachtgeburt (Sonnenstand unter der Horizontlinie) zählt man den Abstand von Mond zur Sonne zum Aszendenten hinzu.

Bücher zum Thema:

Astrologie - Gertrud Hürlimann


Aries
Lateinische Bezeichnung für das Tierkreiszeichen Widder



siehe auch unter: Widder



Ascendent (Aszendent)
(lateinisch: ascendere = aufsteigen)
Das Zeichen des Tierkreises, das zum Zeitpunkt der Geburt am östlichen Horizont aufgeht. Zur Zeit des Sonnenaufgangs ist damit das Sonnenstandzeichen, das sogenannte Sternzeichen, mit dem Ascendenten identisch; bei Sonnenuntergang ist dagegen der Ascendent das dem Sternzeichen im Tierkreis gegenüberliegende Zeichen. Zu den möglichen Kombinationen von AC und MC siehe Achsenkreuz

Bedeutung:
Die Astrologie sieht im Ascendenten die Art, wie der Mensch spontan aus sich herausgeht, wie er auf seine Umwelt wirkt, aber auch die Grundstimmung, mit der er im Leben steht und die Vorgehensweise, mit der er Neues beginnt.

AsCendent oder AsZendent?
Ich bevorzuge die erste Schreibweise - Ascendent. Das Wort stammt aus dem Lateinischen (s. o.), und die Eindeutschung mit AsZendent scheint mir willkürlich. Zudem wird der Ascendent trotz neuer Schreib(un)art mit AC abgekürzt, und nicht mit AZ, was auch reichlich seltsam klänge.



Link ins Internet: KernAstro.de
Bücher zum Thema:

Die Entfaltung des Aszendenten - W. Denzinger
Im Zeichen des Aszendenten - Sasha Fenton
Astrologische Häuser und Aszendenten - Howard Sasportas
Der Aszendent - Martin Schulman


Aspektbedeutung nach Johannes Kepler
Der Astronom und Astrologe Johannes Kepler hat den Aspekten folgende Bedeutung beigemessen (Angaben in Stichworten):

0° - Konjunktion: Stärke durch Verbindung, Schwäche durch Abstoßung
30° - Halbsextil: Anregung, Wechselbeziehung, Möglichkeit
36° - Dezil: Zusammenhang, Vermittlung, Chance
45° - Halbquadrat: Haken, Treppe, Störung, Hürde
60° - Sextil: Ordnung, Förderung, Gunst
72° - Quintil: Ausgleich, gutes Zusammenspiel, Rührigkeit
75° - Bilin: Heimtücke, Leidenschaft, Leiden
90° - Quadrat: Spannung, Sperre, Härte, Pressung
105° - Trilin: Unruhe, Erschütterung, Kampf
120° - Trigon: Harmonie, Vorteil, Erfolg, Glück
135° - Trioktil: Schickung, Fügung, Versrperrung, Angriff
144° - Biquintil: Anschluß, Schlüssel, Gewinn
150° - Quincunx: Täuschung, Sehnsucht, Entscheidungszwang, Verzicht
165° - Tao: Hinterhalt, Krise
180° - Opposition: Gegensatz, Zweitracht, Widerstreit



siehe auch unter: Kepler

Bücher zum Thema:

Astrologie - Gertrund Hürlimann


Aspekte
Unter "Aspekten" versteht man definierte Winkelbeziehungen zwischen den Planeten im Horoskop. Aspekte können zwischen den Planeten, aber auch zwischen Planeten und Horoskopachsen (meist AC oder MC) bestehen.

Als bedeutsam gelten die Abstände, die aus der Teilung des Kreises (360°) durch die Zahlen 1 bis 10 entstehen. Als Hauptaspekte gelten die Teilungen durch die Zahlen 1, 2, 3, 4 und 6. Daraus bilden sich:
- die Konjunktion mit 0° Winkelabstand,
- die Opposition mit 180°,
- das Trigon mit 120°,
- das Quadrat mit 90°
und das Sextil mit 60°.

Nebenaspekte ergeben sich aus der Teilung des Kreises durch die Zahlen 5, 7, 8, 9 und 10 (Quintil 72°, Septil 51°, Oktil = Halbquadrat 45°, Nonil 40°, Dezil 36°).
Die Hauptaspekte werden zudem auch noch halbiert. Dadurch ergeben sich das Halbquadrat mit 45°, das Eineinhalbquadrat mit 135°, das Halbsextil mit 30°, sowie aus dem Abstand von 150° = Quincunx (von lateinisch quinque + uncia = fünf Zwölftel). In der heutigen Astrologie sind allerdings nur wenige dieser Nebenaspekte in Gebrauch. Dagegen wird der Tatsache, daß ein Planet unaspektiert ist vielfach Bedeutung beigemessen.

Die Untergliederung dieser Abstände in harmonische und disharmonische Aspekte , entspricht der Harmonielehre der Musik (Terz, Quarte, Quinte).
Die Hauptaspekte werden in der Horoskop-Zeichnung meist farbig dargestellt.
Die harmonischen Aspekte Trigon und Sextil werden blau gezeichnet, die Spannungsaspekte Opposition und Quadrat rot. Die farbliche Darstellung der Nebenaspekte ist uneinheitlich.

Eine Übersicht der gebräuchlichsten Aspekte, ihrer Farbdarstellung und Wirkungen finden Sie in folgender Tabelle:



siehe auch unter: Aspektfiguren

Bücher zum Thema:

Astrologie, Karma und Transformation Stephen Arroyo
Deutung von Aspekten und Aspektfiguren - Karen Hamaker-Zondag
Das Buch der Horoskopsymbole - Robert Hand
Dynamik der Aspektanalyse - Bill Tierney
Horoskopanalyse, Bd. 2 (Aspekte im Geburtsbild) - Claude Weiss


Aspektfiguren
Aspektfiguren werden hauptsächlich in der Astrologisch-Psychologischen-Astrologie von Bruno und Louise Huber angewandt.
Unter Aspektfiguren versteht man die Verbindung von drei oder mehr Planeten in definierten Aspekten. Jeder Aspektfigur wird eine definierte Bedeutung zugesprochen.



siehe auch unter: Aspekte



Link ins Internet: Tabelle der Aspektfiguren!
Bücher zum Thema:

Deutung von Aspekten und Aspektfiguren - Karen Hamaker-Zondag
Aspektbild-Astrologie - Bruno, Louise, Michael Huber


Asteroiden
(lateinisch = kleine Sterne)
siehe Planetoiden.



siehe auch unter: Planetoiden



Astrolabium
Astronomisches Winkelmessgerät zur Berechnung sphärischer Raumverhältnisse. Der Erfinder dieses Apparates soll der Grieche Hipparchos gewesen sein, der im zweiten Jahrhundert v.u.Z. gelebt hat.
Das Astrolabium gehörte über Jahrhunderte zur Standardausrüstung der meisten Astrologen.
Der griechische Name bedeutet "Sternfasser".



Astrologie
(Sternenkunde von griechisch ástron = Stern und lógos = Kunde)
Astrologie ist die Lehre von den Zusammenhängen zwischen Sternenbewegungen und irdischen Geschehnissen. Sie ist eines der ältesten Wissensgebiete, das schon vor 3000 Jahren bei den Chaldäern Babylons in hoher Blüte stand. In der Neuzeit wurde sie als unwissenschaftlich von den Universitäten verbannt. Während die quantitative Zeitmessung (Tag und Jahr = Sonne, Monat = Mond) erhalten blieb, wurde die qualitative Komponente zunehmend abgelehnt. Gerade darin aber liegt die Stärke der Astrologie, daß sie für jeden Zeitpunkt an jedem Ort die Qualität der Zeit messen kann und damit die Bedeutung, die der Ort in diesem Augenblick hat.

Bücher zum Thema:

Geschichte der Astrologie - Wilhelm Knappich




oder geben Sie hier einen Suchbegriff ein:








Sie befinden sich auf einer Seite von:
KernAstro
Fichtelgebirgstraße 5
93057 Regensburg
Tel: 0941 - 57208

Copyright © 1998 / 2018 by kernastro.de