KernAstro







Astrologie Lexikon
Biquintil" oder der "Vertex"?
Nachdem auch für mich solche Begriffe immer wieder ein Rätsel sind, habe ich angefangen dieses kleine Lexikon hier aufzubauen. Hoffentlich finden Sie, was Sie interessiert. Falls nicht, können Sie mir gerne eine E-Mail mit Ihrer Frage schreiben.
Alphabetische Suche:

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Z    

oder geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:



  9 Treffer unter Buchstabe F gefunden.

Felder

gleichbedeutend mit Häusern



siehe auch unter: Häuser

Feuerzeichen

Widder (kardinal), Löwe (fix) und Schütze (beweglich) stehen für ein extrovertiertes Temperament, für Dynamik, Enthusiasmus und Willenskraft. Personen mit einer Feuerbetonung sind spontan, besitzen ein gesundes Selbstvertrauen und versprühen meist gute Laune. Sie brauchen ihre Unabhängigkeit und setzen sich hohe Ziele. Negative Eigenschaften sind Ungeduld, Egoismus und mangelnde Sensibilität.



siehe auch unter: Elemente

Finanzastrologie

Die Finanzastrologie beschäftigt sich mit der astrologischen Prognose von Preisen und Indizes an Wertpapier-, Devisen- und Rohstoffmärkten, und von volkswirtschafltichen Kenndaten, wie z.B. Wirtschaftswachstum, Inflationsrate, Konjunkturzyklen, Zinsentwicklung etc.
Anders formuliert, sucht die Finanzastrologie nach Korrelationen zwischen Preisen und kosmischen Bewegungen.



siehe auch unter: Börsenastrologie

Finsternis

Die letzte in Deutschland sichtbare Sonnenfinsternis fand am 11.8.1999 statt.

Dabei schiebt sich der Mond vor die Sonne und wirft einen Schatten auf einen bestimmten Bereich der Erde, so daß sich von dort aus gesehen der Himmel verdunkelt, der Tag zur Nacht wird.
Astrologisch entspricht dies einer Konjunktion von Sonne und Mond.



siehe auch unter: Eklipse

Fische

Die Sonne steht etwa vom 19. Februar bis 20. März im Tierkreiszeichen Fische.

Sie haben ein empfindsames Naturell, mit dem Sie die Schwingungen in Ihrer Umgebung gut aufnehmen können. Ob das ein Fluch oder ein Segen ist, wissen Sie manchmal selbst nicht so genau, weil Sie sich durch Ihre hohe Aufnahmebereitschaft in große Verwirrung stürzen lassen können. Sie sind fast wie ein Schwamm, der alles undifferenziert aufnimmt und sich dann fragt, wie eigentlich die eigenen Ansichten und Gefühle aussehen. Manchmal flüchten Sie sich daher aus der harten Realität in Ihre schöne Traumwelt, doch ist das auf Dauer auch keine Lösung, denn Sie müssen einfach lernen, mit den Gegebenheiten klarzukommen. Grenzen Sie sich doch öfter mal ein wenig ab, vielleicht finden Sie ja geistige Erholung bei guter Lektüre.

Fixe Zeichen

Stier, Löwe, Skorpion und Wassermann denken auch an die Zukunft und wissen, daß sich Durchhalten meist auszahlt. Diese Charaktere gehen gerne in die Tiefe und konzentrieren ihre Kräfte auf bestimmte Ziele, können aber Schwierigkeiten haben, sich den veränderten Umständen anzupassen. Es wird mit der bereits vorhandenen Materie gearbeitet.

Die fixen Zeichen werden manchmal auch fest oder stabil benannt.

Fixsterne

Sterne und Sternenkonstellationen, die sich im Unterschied zu den Planeten scheinbar nicht bewegen. In der Astrologie sind sie hauptsächlich als Namensgeber der Sternzeichen bedeutsam. Sie werden jedoch auch mit den Graden des Tierkreises in Verbindung gebracht, auf deren Höhe sie stehen.

Fragehoroskop

Das Fragehoroskop ist gleich dem Stundenhoroskop.

Stellt jemand eine wichtige Frage, so kann der Astrologe auf den Zeitpunkt und Ort der Fragestellung ein Horoskop berechnen, und aus diesem Horoskop die Frage beantworten.



siehe auch unter: Stundenhoroskop

Frühlingspunkt

Der Schnittpunkt der Sonnenumlaufbahn (Ekliptik) und des Äquators. Der Ort, an dem die Sonne am Tag der Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche (20. März) steht; im Tierkreis immer 0 Grad Widder, am Fixsternhimmel dagegen in Folge der Präzession wandernd (siehe auch Zeitalter).