KernAstro Astrologie-Horoskope


















Astrologie Lexikon

Alphabetische Suche:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Z  



  13 Treffer unter Buchstabe S gefunden.

Sabische Symbole
Dies sind Symbole für alle 360 Grade des Tierkreises, mit deren Hilfe über die spezielle Qualität jedes einzelnen Grades eine bildhafte Aussage gemacht wird, deren Bedeutung allerdings nur intuitiv zu erfassen ist.
Sie gehen auf den amerikanische Priester Marc Jones zurück, der ihn 1925 mit Hilfe des Mediums Elsie Wheeler zusammenstellte.

Bücher zum Thema:

Die Sabischen Symbole in der Astrologie - Marc Jones


Sagittarius
Lateinische Bezeichnung für das Tierkreiszeichen Schütze.



siehe auch unter: Schütze



Schütze
Die Sonne steht etwa vom 23. November bis 20. Dezember im Tierkreiszeichen Schütze.

Freiheit und wird sich nicht so schnell festlegen lassen, weder von äußeren Umständen noch von gedanklichen Vorbehalten. Der Planet Jupiter, dessen hervorstechende Eigenschaften Erweiterung und Wohltätigkeit sind, ist dem Zeichen Schützen zugeordnet. Als Schutzengel steht er Ihnen immer zur Seite und bringt Ihnen das nötige Glück, selbst wenn Sie meinen, es sei schon zu spät.



Scorpio
Lateinische Bezeichnung für das Tierkreiszeichen Skorpion.



siehe auch unter: Skorpion



Sekundärdirektionen (Tagdirektion)
Diese Methode basiert auf dem Sonnenlauf und setzt 1 Tag mit 1 Jahr gleich. Um die Direktionen für ein bestimmtes Lebensjahr zu erhalten, zählt man die Anzahl der Tage, die der Zahl der Jahre entspricht, zum Geburtszeitpunkt hinzu. Die so ermittelten Konstellationen zeigen den Stand der Direktionen. Die Sekundärdirektionen für das 10. Lebensjahr ergeben sich somit aus den Planetenständen 240 Stunden nach der Geburt.

Im Unterschied zu den Primärdirektionen werden bei dieser Methode alle Planeten in ihrer eigenen Geschwindigkeit vorgeschoben, mit der Folge, daß sich aus den langsam laufenden Planeten keinen nennenswerten Konstellationen ergeben. Selbst bei einen 100jährigen Leben wird sich Pluto (100 Tage nach der Geburt) nur unwesentlich von seiner Radixposition entfernt haben.

Für das Vorrücken der Horoskopachsen gibt es zwei unterschiedliche Methoden.

1. Sekundärdirektionen mit sekundären Achsen
Die Achsen folgen dem Lauf der Sonne und wandern damit um etwa 1 Grad pro Lebensjahr voran.

2. Sekundäre Progression mit primären Achsen
Die Bewegung der primären Achsen basiert auf der Eigendrehung der Erde und geht damit pro Lebensjahr um etwa 361 Grad voran.

Ebenso gibt es für den Direktionsschlüssel zwei Methoden. Entweder rücken die Achsen pro Lebensjahr um die effektive Sonnenbewegung des entsprechenden Tages voran, oder um 0° 59' 8" (der durchschnittlichen Sonnenbewegung, dem sogenannten Naibod- Schlüssel.



siehe auch unter: Direktionen



Separation
Der Begriff "Separation" bezieht sich auf Aspekte.
Man spricht von einer Separation, wenn ein schnellerer Planet sich aus einem Aspekt mit einem langsameren entfernt, und damit die Wirkung des Aspekts nachläßt.
Beispiel: Wenn Saturn auf 10 Grad Widder steht, und Mars auf 13 Grad Widder, spricht man von einem separativen Aspekt.



Sextil
Das Sextil bildet einen Winkel von 60°.

Es verbindet stets zwei Planeten der gleichen Polarität, und wird deshalb als harmonisch betrachtet. Sextile sollen Hemmungen abbauen können.



siehe auch unter: Aspekte

Bücher zum Thema:

Astrologie - G. Hürlimann


Skorpion
Die Sonne steht etwa vom 23. Oktober bis 22. November im Tierkreiszeichen Skorpion.

Der Skorpion ist ein festes Wasserzeichen, dem die Planeten Pluto und Mars zugeordnet werden. Das bedeutet viel Energie, die sich auch ganz plötzlich äußern kann. Die Motivationen hinter den Handlungen von Skorpion-Menschen sind aufgrund der Wasserqualität meist gefühlsmäßiger Natur, weswegen Sie auch nur schwer einzuschätzen sind.



Sonnenaufgangshoroskop
Das "Sonnenaufgangshoroskop" ist das Horoskop eines bestimmten Tages, berechnet auf die Zeit des Sonnenaufgangs, also mit der Sonne exakt am Ascendenten.
Manche Astrologen benutzen dies als Hilfshoroskop, manchmal wird es auch benutzt, wenn keine Geburtszeit gegeben ist, oder als Horoskop der Tagesqualität.
Die Anwendung ist letztlich aber zweifelhaft.



Spiegelpunkt (Antiszien)
Spiegelpunkte dienen der Berechnung von Aspekten.
Dabei wird ein Planet über die Achse von 0° Widder oder 0° Krebs gespiegelt. Bildet der Planet von seinem gespiegelten Ort aus einen Aspekt zu einem anderen Planeten, der seinerseits nicht gespiegelt wurde, so spricht man von einem Spiegelpunkt-Aspekt.



siehe auch unter: Aspekte

Bücher zum Thema:

Astrologie - G. Hürlimann


Steinbock
Die Sonne steht etwa vom 21. Dezember bis 19. Januar im Tierkreiszeichen Steinbock.

Das Zeichen des Steinbocks wird vom Planeten Saturn regiert, weswegen Sie ein eher ernsthafter Charakter sind, der seinen Verpflichtungen mit großer Sorgfalt nachgeht. Sie zögern nicht, die Verantwortung für sich und andere auf sich zu nehmen und dafür auch hart zu arbeiten. Ihre Ziele haben Sie klar definiert, und obwohl Sie sehr ehrgeizig sind, werden Sie auf die Realisierbarkeit Ihrer Pläne achten. Da der Steinbock ein Erdzeichen ist, werden Sie Ihr Leben konkreten Aufgaben widmen und gewissenhaft an die Erfüllung Ihrer Pflichten gehen. Dabei scheuen Sie sich auch nicht, in die Öffentlichkeit zu treten und in einem größeren Rahmen zu wirken. Sie können effektiv organisieren und auch als Vorbild dienen, wenn es um Ausdauer und Verläßlichkeit geht. Vielleicht interessieren Sie sich ja für die Politik und werden auf diesem Gebiet aktiv, die richtige Energie dafür hätten Sie in jedem Fall. Sie wollen Karriere machen und Ansehen erreichen, und da Sie ein wahres Wunder an Selbstdisziplin sein können, werden Sie wohl auch Erfolg haben. Auch Ihre Verbindungen und Kontakte können Ihnen sehr nützlich sein.



Sternbilder
Sternbilder sind Gruppierungen von Fixsternen, die dann so bekannte Namen wie "Großer Wagen", "Kreuz des Südens" oder "Herakles" ergeben.
Es gibt am Himmel einen Kreis von Sternbildern, der im großen und ganzen aus den zwölf Sternbildern besteht, die in der Astrologie den Zodiak bilden, eben die Sternbilder von Widder, Stier ... Fische. Die Größe der einzelnen Sternbilder am Himmel ist unterschiedlich, während die "Tierkreiszeichen", die in der Astrologie angewandt werden, alle eine Ausdehnung von exakt 30° haben. Die Sternbilder sind also lediglich Namensgeber für die astrologischen Zeichen.


Etwa 1995 sorgte ein englischer Astronom für medienwirksame Aufregung. Er hatte nämlich endlich den "Fehler" in der Astrologie entdeckt: Dieser Fehler besteht darin, daß zwischen den Sternbildern Skorpion und Schütze noch das Bild des Schlangenträgers liegt. Damit, so dachte der Astronom, ist die Astrologie endlich von ihrem wackeligen Thron gestürzt. Er bedachte eben nicht (weil er von Astrologie auch keine Ahnung hatte), daß die tatsächlichen astronomischen Bilder mit dem astrologischen Tierkreis nicht in deutungsrelevanter Verbindung stehen.



siehe auch unter: Tierkreiszeichen



Stier
Die Sonne steht etwa vom 21. April bis 21. Mai im Tierkreiszeichen Stier.

Der fixe Stier, der als Zeichen dem Element Erde zugeordnet wird, zeichnet sich durch seine Entschlossenheit und sein zielgerichtetes Handeln aus. Stiere sind gefordert, sich nicht zu sehr von den materiellen Bequemlichkeiten im Leben in Versuchung führen zu lassen, denn sie genießen ihre hart verdienten Erfolge auch gerne.

Da der Planet Venus den Stier beherrscht, können Sie sich für die schönen Seiten des Lebens begeistern. Sie sind ein sinnlicher Mensch, der den Umgang mit der Materie braucht und greifbare Resultate sehen will.





oder geben Sie hier einen Suchbegriff ein:








Sie befinden sich auf einer Seite von:
KernAstro
Fichtelgebirgstraße 5
93057 Regensburg
Tel: 0941 - 57208

Copyright © 1998 / 2018 by kernastro.de