KernAstro







Astrologie Lexikon
Alphabetische Suche:

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Z    

oder geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:



  10 Treffer enthalten Ihren Suchbegriff Krebs

Cancer

Lateinische Bezeichnung für das Tierkreiszeichen Krebs.



siehe auch unter: Krebs

Dispositor

(lateinisch: dispositio = Anordnung)
Mit Dispositor wird ein Planet unter folgender Voraussetzung bezeichnet:

Ein Planet ist Dispositor, wenn er einen anderen Planeten in sein Haus aufnimmt, sozusagen als Gast. Der Gast(Planet) kann im Hause seines Gastgebers nicht tun und lassen, was er will. Er ist vielmehr vom Hausherrscher abhängig.

Ein Beispiel mag das verdeutlichen:
Wenn die Sonne im Zeichen Krebs steht, dann ist der Mond der Dispositor der Sonne.
Wenn Mars im Zeichen Steinbock steht, dann ist Saturn der Dispositor des Mars.
usw.



siehe auch unter: Rezeption

Domizil

Der Begriff Domizil bedeutet, dass ein Planet in seinem eigenen Zeichen steht.

Die Sonne ist im Zeichen Löwe im Domizil, der Mond ist im Zeichen Krebs im Domizil, usw.

In der klassischen Astrologie heißt es, dass ein Planet im Domizil der Herrscher ist. Hier sitzt er sozusagen auf dem Thron, und ist von keinem anderen abhängig. Planeten in ihrem Domizil wirken sehr stark, oft zu stark. Eine neutrale Eigenschaft wird hier oft zur Übertreibung. Die Fülle Jupiters kann so zur Unmäßigkeit führen, oder das Selbstbewußtsein der Sonne zur Überheblichkeit.

Das "Exil" liegt dem Domizil gegenüber. Ein Planet im Exil befindet sich in einer seinem Wesen fremden Umgebung.



siehe auch unter: Herrscher

Erhöhung / Fall


Sonne ist erhöht im Widder.
Mond ist erhöht im Stier.
Merkur ist erhöht in der Jungfrau (Wassermann ?).
Venus ist erhöht in den Fischen.
Mars ist erhöht im Steinbock.
Jupiter ist erhöht im Krebs.
Saturn ist erhöht in der Waage.
Uranus ist erhöht im Skorpion.
Neptun ist erhöht im Krebs.
Pluto ist erhöht im Löwen (?).

Die Planeten sind gegenüber des Zeichens der Erhöhung im "Fall".



siehe auch unter: Herrscher

Gruppenschicksalspunkte

Mit "Gruppenschicksalspunkt" bezeichnet der Münchner Astrologe Wolfgang Döbereiner bestimmte Gradpunkte im Horoskopkreis.
Die Punkte wirken ähnlich wie definierte Planeten-Aspekte. So entspricht beispielsweise der Punkt von 4.5° Widder der Konstellation Mars - Neptun, oder 28° Krebs = Mars - Pluto. Liegen Planeten oder die Hauptachsen (Ac und Mc) auf einem dieser Punkte, erhalten Sie seine Färbung. Eine Liste der Punkte ist in den Astrologisch-Geographischen Karten von W. Döbereiner enthalten.



Link ins Internet: Münchner Rhythmenlehre

Kardinale Zeichen

Widder, Krebs, Waage und Steinbock repräsentieren die Fähigkeit, neue Entwicklungen zu initiieren und in unbekannte Richtungen zu gehen. Menschen dieses Typs wissen, wann sie handeln müssen, und leisten gerne Pionier- oder Aufbauarbeit. Sie sind kreativ, zielbewußt und risikofreudig, müssen aber aufpassen, dass sie sich nicht übernehmen.

Krebs

Die Sonne steht etwa vom 22. Juni bis 22. Juli im Tierkreiszeichen Krebs.

Krebsmenschen sind sehr sensibel, denn der Krebs ist ein Wasserzeichen und teilt sich der Umwelt über seine Gefühle mit. Darüberhinaus ist er ein feminines Zeichen, dem als Planeten der Mond zugeordnet ist, so dass er auch für das weibliche Potential im Menschen steht.

Spiegelpunkt (Antiszien)

Spiegelpunkte dienen der Berechnung von Aspekten.
Dabei wird ein Planet über die Achse von 0° Widder oder 0° Krebs gespiegelt. Bildet der Planet von seinem gespiegelten Ort aus einen Aspekt zu einem anderen Planeten, der seinerseits nicht gespiegelt wurde, so spricht man von einem Spiegelpunkt-Aspekt.



siehe auch unter: Aspekte

Tierkreiszeichen

Es gibt zwölf Tierkreiszeichen in der Astrologie.

Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann, Fische.

Die Namen der Tierkreiszeichen (nicht zu verwechseln mit den Sternbildern!) wurden von den Sternbildern entlehnt.
Jedes Tierkreiszeichen ist exakt 30° groß, alle zusammen bilden den 360° Kreis und damit den Zodiak oder Radixkreis. Jedes Jahr zur Frühlings-Tag und Nachtgleiche am 21. März steht die Sonne am Anfang des Tierkreises - auf 0° Widder oder dem Frühlingspunkt.

Vor etwa 4.000 Jahren waren die Tierkreiszeichen mit den Sternbilder in etwa identisch. Das heißt, wenn die Sonne im Zeichen Widder stand, befand Sie sich tatsächlich am Himmel auch im Sternbild des Widder. Auf Grund der "Präzession" wandert der astrologische Tierkreis im Uhrzeigersinn durch die Sternbilder am Himmel alle 72 Jahre um 1 Grad weiter.



Link ins Internet: Der Tierkreis

Wasserzeichen

Krebs (kardinal), Skorpion (fix) und Fische (beweglich) stehen für eine Betonung der Emotionen und Empfindungen. Menschen, in deren Horoskop das Wasserelement vorherrscht, können sich hingeben, verlassen sich auf ihre Intuition und helfen gerne. Manchmal kapseln sie sich etwas ab, denn wenn sie zu viele äußere Eindrücke verarbeiten müssen, können sie launisch werden, unter Ängsten leiden oder Zwängen ausgesetzt sein.



siehe auch unter: Elemente