KernAstro







Astrologie Lexikon
Alphabetische Suche:

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Z    

oder geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:



  6 Treffer enthalten Ihren Suchbegriff Wassermann

Aquarius

Lateinische Bezeichnung für das Tierkreiszeichen Wassermann.



siehe auch unter: Wassermann

Erhöhung / Fall


Sonne ist erhöht im Widder.
Mond ist erhöht im Stier.
Merkur ist erhöht in der Jungfrau (Wassermann ?).
Venus ist erhöht in den Fischen.
Mars ist erhöht im Steinbock.
Jupiter ist erhöht im Krebs.
Saturn ist erhöht in der Waage.
Uranus ist erhöht im Skorpion.
Neptun ist erhöht im Krebs.
Pluto ist erhöht im Löwen (?).

Die Planeten sind gegenüber des Zeichens der Erhöhung im "Fall".



siehe auch unter: Herrscher

Fixe Zeichen

Stier, Löwe, Skorpion und Wassermann denken auch an die Zukunft und wissen, dass sich Durchhalten meist auszahlt. Diese Charaktere gehen gerne in die Tiefe und konzentrieren ihre Kräfte auf bestimmte Ziele, können aber Schwierigkeiten haben, sich den veränderten Umständen anzupassen. Es wird mit der bereits vorhandenen Materie gearbeitet.

Die fixen Zeichen werden manchmal auch fest oder stabil benannt.

Luftzeichen

Zwillinge (beweglich), Waage (kardinal) und Wassermann (fix) zeichnen sich durch ihre intellektuellen Fähigkeiten aus. Ist das Luftelement betont, sucht der Mensch geistige Anregung und will sich seiner Umwelt mitteilen. Dieses Typen brauchen die Geselligkeit, haben viele Ideen und können abstrakt denken. Sie gehen recht emotionslos vor und können daher objektiv urteilen. Auf der anderen Seite stehen Wissenschaftsgläubigkeit und Oberflächlichkeit.



siehe auch unter: Elemente

Tierkreiszeichen

Es gibt zwölf Tierkreiszeichen in der Astrologie.

Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann, Fische.

Die Namen der Tierkreiszeichen (nicht zu verwechseln mit den Sternbildern!) wurden von den Sternbildern entlehnt.
Jedes Tierkreiszeichen ist exakt 30° groß, alle zusammen bilden den 360° Kreis und damit den Zodiak oder Radixkreis. Jedes Jahr zur Frühlings-Tag und Nachtgleiche am 21. März steht die Sonne am Anfang des Tierkreises - auf 0° Widder oder dem Frühlingspunkt.

Vor etwa 4.000 Jahren waren die Tierkreiszeichen mit den Sternbilder in etwa identisch. Das heißt, wenn die Sonne im Zeichen Widder stand, befand Sie sich tatsächlich am Himmel auch im Sternbild des Widder. Auf Grund der "Präzession" wandert der astrologische Tierkreis im Uhrzeigersinn durch die Sternbilder am Himmel alle 72 Jahre um 1 Grad weiter.



Link ins Internet: Der Tierkreis

Wassermann

Die Sonne steht etwa vom 20. Januar bis 18. Februar im Tierkreiszeichen Wassermann.

Menschen, die im Zeichen des Wassermanns geboren sind, betätigen sich als Erneuerer, das heißt sie durchbrechen die veralteten Strukturen unserer Gesellschaft und sind Wegbereiter für ein besseres und freieres Leben in einer humaneren Gesellschaft.
Freundschaft und Zusammenhalt sind sehr wichtig für Sie, was auf die Zuordnung des Planeten Uranus zum Zeichen Wassermann zurückzuführen ist. Ihre Freunde und Freundinnen können sich Ihrer Solidarität sicher sein, denn der Planet Uranus bringt unter anderem Menschenfreundlichkeit und humanitäres Gedankengut hervor.